beeinflussbare Kosten

beeinflussbare Kosten
beeinflussbare Kosten pl RW controllable cost, manageable cost
* * *
pl <Rechnung> controllable cost, manageable cost
* * *
beeinflussbare Kosten
controllable costs

Business german-english dictionary. 2013.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Look at other dictionaries:

  • Transfer Pricing — Als Verrechnungspreis (bzw. Transferpreis oder Konzernverrechnungspreis) wird in der Kosten und Leistungsrechnung derjenige Preis bezeichnet, der zwischen verschiedenen Bereichen eines Unternehmens oder zwischen verschiedenen Gesellschaften eines …   Deutsch Wikipedia

  • Transferpreis — Als Verrechnungspreis (bzw. Transferpreis oder Konzernverrechnungspreis) wird in der Kosten und Leistungsrechnung derjenige Preis bezeichnet, der zwischen verschiedenen Bereichen eines Unternehmens oder zwischen verschiedenen Gesellschaften eines …   Deutsch Wikipedia

  • Verrechnungspreise — Als Verrechnungspreis (bzw. Transferpreis oder Konzernverrechnungspreis) wird in der Kosten und Leistungsrechnung derjenige Preis bezeichnet, der zwischen verschiedenen Bereichen eines Unternehmens oder zwischen verschiedenen Gesellschaften eines …   Deutsch Wikipedia

  • Verrechnungspreis — Als Verrechnungspreis (auch Transferpreis oder Konzernverrechnungspreis) wird in der Kosten und Leistungsrechnung derjenige Preis bezeichnet, der zwischen verschiedenen Bereichen eines Unternehmens oder zwischen verschiedenen Gesellschaften eines …   Deutsch Wikipedia

  • Anreizregulierung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Die Anreizregulierung (Revenue Cap Regulierung) regelt ab Januar 2009 in der Bundesrepublik Deutschland die Netzentgelte… …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebliche Sozialleistungen — sind Leistungen von Arbeitgebern an Mitarbeiter oder Pensionäre oder deren Angehörigen, die zusätzlich zu dem regulären Arbeitsentgelt gezahlt werden. Inhaltsverzeichnis 1 Rechtsgrundlage betrieblicher Sozialleistungen 1.1 Gesetzliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Diamanten-Modell — Porters Diamanten Modell Das Diamanten Modell auch Porter s Diamond oder Nationale Wettbewerbsvorteile genannt (original: Competitive Advantage of Nations) ist eine von dem Wirtschaftswissenschaftler Michael Porter entwickelte Thes …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Wettbewerbsvorteile — Porter s Diamanten Modell Das Diamanten Modell auch Porter s Diamond oder Nationale Wettbewerbsvorteile genannt (original: Competitive Advantage of Nations) ist eine von Michael Porter entwickelte These zur Bewertung der Wettbewerbsfähigkeit von… …   Deutsch Wikipedia

  • Porter's Diamond — Porter s Diamanten Modell Das Diamanten Modell auch Porter s Diamond oder Nationale Wettbewerbsvorteile genannt (original: Competitive Advantage of Nations) ist eine von Michael Porter entwickelte These zur Bewertung der Wettbewerbsfähigkeit von… …   Deutsch Wikipedia

  • Industrieller Fortschritt — Unter technischem Fortschritt versteht man den Fortschritt der technischen Ausgangslage einer Volkswirtschaft oder die Gesamtheit aller technischen Innovationen einer Kultur. Durch technischen Fortschritt kann entweder eine gleiche… …   Deutsch Wikipedia

  • Nominale Verträge — sind ein Ansatz aus der Volkswirtschaftslehre. Dieser entwickelt die bis dahin bekannten makroökonomischen Modelle wie das Okunsche Gesetz, die erweiterte Phillips Kurve und die aggregierte Nachfragebeziehung erheblich weiter. Dabei untersucht… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”